Luftgüte im Öffentlichen Verkehr

Luftgüte im Öffentlichen Verkehr

Seit Beginn der Corona Pandemie sind die Fahrgastzahlen im ÖPNV um bis zu 90% gesunken. Ein Grund dafür sind Bedenken, sich mit Infektionskrankheiten anzustecken. Mit unserer NETBEE Technologie ist die vernetzte Erhebung der Luftgüte und Darstellung aller Fahrzeuge möglich. Gemessen werden CO2, Temperatur, Luftfeuchte, Lärmpegel, Helligkeit, Vibrationen und optional der Feinstaubgehalt. Die Messergebnisse können intern für mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität bzw. Senkung von Aerosolen herangezogen werden. Bei guten Luftverhältnissen können die Messwerte über das API abgefragt werden und direkt auf den Bildschirmen im ÖPNV oder über das Mobiltelefon der Fahrgäste angezeigt werden.

Sylvia Theuermann | 31. März 2021